15 Zitate für den Saisonstart

Nicht nur für Fußballvereine beginnt im Herbst die Saison, auch viele Hallensportarten gehen in die nächste Runde. Und die Theatervereine, Chöre und Musikkapellen proben bereits eifrig für die Auftritte, die sie im Winter besonders häufig auf die Bühne führen. ABER: Nach der Sommerpause hapert es vielleicht noch hie und da mit der Motivation bzw. bedeutet der Start in die neue Saison für manchen Verein auch Umorientierung, Neustrukturierung oder gar einen kompletten Neustart.

Ob fürs Papier oder als gesprochenes Wort, in solchen Situationen fassen passende Zitate durchaus die zentralen Prinzipien zusammen wie z. B. über

… Entscheidungen zu treffen (wichtig für Trainer)

„Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als ständig nach vollkommenen zu suchen, die es niemals geben wird.“ (Charles de Gaulle (1890-1963), französischer General und Staatspräsident)

„Wenn man als Trainer einen starken Spieler hat, dann lässt man den auch mal Entscheidungen treffen, die man selbst für falsch hält. Vielleicht hat er ja doch recht.“  (frei nach Gerd Bucerius (1906-1996), deutscher Verleger)

„Ein guter Vorsitzender gibt jedem Vorstandsmitglied das Gefühl, es habe selbst entschieden.“ (frei nach Daniel Goeudevert, Automobilmanager)

… die Notwendigkeit von Qualität

„Die richtigen Leute für den Verein zu gewinnen, ist das Beste, was ein Vorsitzender bzw. Trainer tun kann.“ (frei nach Lee Iacocca, amerikanischer Automobilmanager)

„Armselig der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft.“ (Leonardo da Vinci (1452-1519), italienisches Universalgenie)

„Nur wenn man das kleinste Detail im Griff hat, kann man präzise arbeiten.“ (Niki Lauda, österreichischer Rennfahrer und Unternehmer)

… die Vorteile der Zusammenarbeit

„Die einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation.“ (Lee Iacocca, amerikanischer Automobilmanager)

„Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu schmieden.“ (Konfuzius (551-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph)

… die Risiken und Chancen eines Neubeginns

„Ein Verein ist kein Zustand, sondern ein Prozess.“ (frei nach Ludwig Bölkow, deutscher Ingenieur)

„Nie wissen wir genau, ob etwas besser wird, wenn wir es verändern. Wir wissen aber sehr wohl, dass wir verändern müssen, wenn wir verbessern wollen.“ (Josef Schmidt, Management-Trainer)

„Die Zukunft kann man nicht im Rückspiegel sehen.“ (Pater Lynch, amerikanischer Anlageberater)

„Wenn wir nicht von vorne anfangen, dürfen wir nicht hoffen, weiterzukommen.“ (Johann Gottfried Seume (1763-1810), deutscher Dichter)

… das Ziel: Erfolg

„Unsere größte Schwäche ist das Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.“ (Thomas Alva Edison (1847-1931), amerikanischer Erfinder)

„Wenn man mit dem zweiten Platz vorliebnimmt, dann erreicht man immer wieder nur den zweiten Platz.“ (frei nach John F. Kennedy (1917-1963), US-Präsident)

„Kluge Spieler lernen auch von ihren Gegnern“. (frei nach Aristoteles (384-322 v.Chr.), griechischer Philosoph)

Weitere Zitate für Vereine gibt es hier >>

 

Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Google+
http://vereinskult.de/15-zitate-fuer-den-saisonstart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.